Logo
  • Region entdecken
  • Bergbahnen
  • Gasthäuser
  • Aktivitäten
Informationen
weather
20° | 14°

Gitschital

Ab Brüsti dieser Wanderweg in angenehmer Steigung bis auf die Alp Grat. Anschliessend folgt der Übergang ins Gitschital und der Abstieg über den Gitschitaler Boden und Bocktritt durch den Bodenwald zurück nach Attinghausen.

Abwechslungsreiche Wanderung

Diese Wanderung bietet viel Abwechslung und mit etwas Glück, lassen sich sogar noch Wildtiere beobachten. Nach dem anfänglichen Aufstieg von rund 350 Höhenmeter geht es nur noch abwärts.

Wegbeschreibung

Ab Brüsti geht's über einen aussichtsreichen Grat bis zur Alp Grat. Nachdem Sie den grössten Teil des Aufstiegs dieser Tour hinter sich gebracht haben, wartet die beim Alpbeizli die erste Möglichkeit, sich für die weitere Wanderung zu stärken. Der Wanderweg führt über den Rossboden auf den Gitschitaler Boden und dann talauswärts entlang der Strasse bis zum Abzweiger nach Stotzigen. Der im Wald angelegte zick-zack Weg führt über den Bocktritt bis in den Bodenwald, wo es dann wieder flächer wird, genauso wie der Weg zurück nach Attinghausen.

Route
Brüsti – Gratgädmeli – Distleren – Gitschitaler Boden – Talberg – Stotzigen – Rotflue – Bodenwald – Balanggen – Reussdamm – Attinghausen

Dauer
4 h 50 min

Distanz
13,2 km

Aufstieg
350 m

Anforderung
mittel

Kondition
mittel

Teilen

News & Events

Berge